Nori Algen Salat

Nori Algen Salat

Nori Algen Salat

Wie gestern bereits angekündigt habe ich einen Nori Algen Salat gemacht.

Die Zutaten:

  • 25g Bio Nori Algen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 frische Chilli Schote
  • 2 EL Sesamöl
  •  2 EL Balsamico Öl
  • 2 EL Ahorn Sirup
  •  2 EL Soja Soße
  • 3 EL Sesam
  • Grobkörniges Meersalz
  •  frischgemahlenen Pfeffer

Zubereitung

Die Bio Nori Algen in lauwarmen Wasser ca. 10-15 min aufquellen lassen und dann auf ein Sieb schütten und Abtropfen lassen.

Das Sesamöl, Balsamico Essig, Sojasoße und Ahorn Sirup in eine kleine Schüssel geben. Knoblauch dazu pressen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Algen noch etwas ausdrücken und dann ebenfalls in die Schüssel geben und vermengen.

Mit Chillistreifen und Sesam bestreuen fertig.

Mein Fazit

Nach dem rehydrieren haben die Nori Algen sehr intensiv nach Meer gerochen. An dem Punkt dachte ich ein zwei mal das ganze Experiment sein zu lassen. Ich hätte mich dann aber um die Chance gebracht etwas Neues kennenzulernen. Mit Dressing schmecken die Nori Algen als Salat sehr angenehm und überhaupt nicht mehr nach Meer. Ich habe meine Sesamkerne zusätzlich noch in einer Pfanne leichtangeröstet – bevor sie bitter werden sollte man damit wieder aufhören.

Mal sehen, wann wir weiteres Leckereien aus unserem Probierpaket versuchen werden.


Tag 5 von 90 – Ruckus

Heute hatte ich wieder ein Trainingstag für meine 90 Tage Fit ohne Geräte Challenge.

Für meine Wade war es sehr „belastend“ daher musste ich die 3. Übung Einbeiniges Kreuzheben etwas langsamer angehen und gefühlt war ich bei dieser Übung so schlecht.

Workout of the Day: Ruckus

  1. Lunges*
  2. Liegestütz*
  3. Einbeiniges Kreuzheben*
  4. Türziehen*


* Natürlich weiss ich wie die Übungen richtig heissen.

Zur Ernährung kann ich heute erstmal noch nicht viel sagen. Meine Morgenroutine hat mit 0,6l Wasser mit etwas orange begonnen. Nach dem Training habe ich meine 6 Aminosäuren von Amino4U genommen und wartet jetzt sehnsüchtig auf meinen BulletProof-Coofee.

Was ist Bulletproof Kaffee?

Um es kurz zu machen. Kaffee mit Öl und Butter. In meiner Variante wandele ich es etwas ab und verwende keine Butter und dafür etwas Zimt und Chilli 🙂

Neue Eiweißquelle für Veganer gefunden – Nori Algen

Ich habe bei meiner gestrigen Tagesaufgabe „Clever Einkaufen“ eine tolle neue Eiweißquelle gefunden, die auch für Veganer geeignet ist, es handelt sich hierbei um Bio Nori Algen (Porphyra spp.) Einige kennen diese Algen bestimmt auch vom Sushi Essen.

Heute Abend werde ich mir einen Nori Algen Salat machen und euch darüber berichten. Neben Eiweiß enthalten diese Algen auch Jod.

 

Quelle: Foto By: thedabblistCC BY 2.0


Tag 3 – OPUS Workout

Heute wieder ein Workout auf dem Plan. Eigentlich wollte ich das Workout so in den Tag integrieren, dass ich es direkt nach dem Aufstehen und nach dem Auffüllen meines Wasserhaushaltes machen wollte. Ich trinke direkt nach dem Aufstehen einen Becher mit 0,6 l klarem Wasser, um den Flüssigkeitshaushalt wieder aufzufüllen. In der Nacht verbrauchen wir ca. 0,4l Wasser durch unsere Atemluft.
Hat aber leider nicht ganz geklappt. OPUS wurde dann erst ab 12:45 Uhr in Angriff genommen.  Weiterlesen


veganes Fastlife Sandwich

Tag 4 – clever Einkaufen

Gestern am Tag 3 meine Wiederaufbau Challenge stand das Programm OPUS auf dem Plan. Dabei zwicke es wieder in meiner Wade. Allerdings denke ich, dass sich der 2 cm Riss mittlerweile geschlossen haben sollte. Wie vom Arzt empfohlen beginne ich seit Februar mit leichtem Aufbautraining der Muskulatur im Unterschenkel, Dehnung der unteren Beinmuskulatur, Physiotherapie und Mobility Training. Letzteres kam leider die vergangenen Tage zu kurz und ich habe es noch nicht so recht in meinen Tagesablauf integrieren können. Weiterlesen


Wirsing Lasagne

Wirsing ist ein echtes Wintergemüse und aus diesem Grund machen wir mit frischem Wirsing eine Lasagne.

Zutaten die für diese vegane Lasagne benötigt werden

  • 200g Sojagranulat
  • 1 mittelgroßer Wirsingkopf
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung der Wirsing-Lasagne

Wirsing waschen und putzen, danach kurz mit heissen Wasser planchieren und in legbare Stücke schneiden. Währenddessen das Sojagranulat mit etwas Gemüsebrühe kurz aufkochen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Dann abwechselnd eine Lage Wirsing, eine Lage Soja legen und auf eine oder mehrere Auflaufformen verteilen. Die Auflaufform dann in den vorgeheizten Backofen geben und dort ca. 15 Minuten bei 180° C backen lassen.

Sehr lecker !


Apfel-Birnen-Gurken-Smoothie

Apfel-Birnen-Gurken-Smoothie mit Ingwer

Äpfel und Birnen und auch Gurke und Ingwer gibt’s normalerweise das ganze Jahr über.
Wir haben auch immer Äpfel und Gurke im Kühlschrank. Diese Früchte und das Gemüse bilden die Grundlage vieler Smoothies bei uns

Apfel-Birnen-Gurken-Smoothie Rezept:

  • 120 g Feldsalat
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Zitrone
  • 1 fingernagelgroßes Stück Ingwer
  • 250 ml Wasser
    Ergibt 1 Liter = 2 Portion für 2 Tage.

Obst abwaschen und entkernen, die Gurke schälen mit der ebenfalls geschälten Zitrone und dem geschältem Ingwer in den Mixer geben. Flüssigkeit dazu und mixen.

Fertig ist der Apfel-Birnen-Gurken-Smoothie !